05er gewinnen Test gegen Genf mit 2:1

Jörg Schneider, Daniel Bongartz. Saint-Vincent.
Der FSV Mainz 05 hat sein erstes Testspiel im Rahmen des Trainingslagers im Aostatal gewonnen: Der Bundesligist setzte sich am Mittwochabend mit 2:1 (1:0) gegen den Schweizer Zweitligisten Servette Genf mit Toren von Karim Onisiwo und Pablo de Blasis durch. Die Mainzer machten sich das Leben gegen einen überschaubaren Gegner lange Zeit selbst schwer durch fahrlässiges und schlampiges Passspiel in der Offensive. Erst nach gut einer Stunde spielte das Team ordentlich Fußball, vergab allerdings insgesamt zu viele Chancen.

Karim Onisiwo erzielte den ersten Testspiel-Treffer der 05er im Trainingslager in Saint-Vincent. Beim 2:1-Sieg des Bundesligisten gegen den Schweizer Zweitligisten Servette Genf brachte der Österreicher die Mainzer vor der Pause in Führung. Später erhöhte Pablo De Blasis auf 2:0, ehe eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr noch den Anschlusstreffer brachte.Foto: RSCPFSV Mainz 05 (bis zur 61. Minute): Lössl – Brosinski, Bungert (46. Bell), Hack, Bengtsson - Frei, Gbamin (46. Rodriguez) - Clemens, Malli, Onisiwo - Seydel (46. Cordoba).

FSV Mainz 05 (ab der 61. Minute): Müller - Donati, Bell, Hack, Bussmann - Serdar, Rodriguez - De Blasis, Halimi, Jairo - Cordoba.

► Alle Artikel zur Saisonarbeit

► Zur Startseite