Bojan und Gbamin überzeugen

Christian Karn/Jörg Schneider. Mainz.
Die Einwechslung von Yoshinori Muto zur Pause war sicher ein Schlüssel für die unfassbare Entwicklung in der zweiten Halbzeit. Der Japaner erzielte den Führungstreffer und erzwang den Strafstoß zum 4:2. Weitere Top-Spieler im Team des FSV Mainz 05 in diesem denkwürdigen Derby gegen die Frankfurter Eintracht: Jean-Philippe Gbamin, Bojan Krkic, Pablo De Blasis und Jhon Cordoba. Die 05-Profis in der Einzelkritik.

Bojan Krkic bereitete nicht nur das Führungstor vor, sondern organisierte das Angriffsspiel, arbeitete nach hinten mit, war sich kurz vor Schluss auch nicht fürs taktische Foul an der Frankfurter Eckfahne zu schade. Foto: Veyhelmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

► Alle Artikel zum Spiel gegen Eintracht Frankfurt

► Zur Startseite