Clemens ärgert sich über die vergebene Chance

Christian Karn/Jörg Schneider. Dortmund
Ein Stellungsfehler und ein ungeschicktes Foul besiegelten die 1:2-Niederlage des FSV Mainz 05 zum Bundesliga-Auftakt bei Borussia Dortmund. Das Team von Martin Schmidt überzeugte ansonsten mit einer starken Defensivleistung gegen die Offensiv-Power des BVB. Die fehlende Effizienz im ersatzgeschwächten Angriff verhinderte letztlich den möglichen und verdienten Punktgewinn. Ehe sich Yoshinori Muto mit seinem ersten Tor seit November zurückmeldete, vergab Christian Clemens die beste Ausgleichschance. Die 05er in der Einzelkritik.

Christian Clemens ärgert sich selbst am meisten: Hätte er seine dicke Chance in der 48. Minute genutzt, wer weiß, was noch möglich gewesen wäre... Foto: imago

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

► Alle Artikel zum Spiel bei Borussia Dortmund

► Zur Startseite