Das 05-Kalenderblatt: 28. bis 30. März

Christian Karn. Mainz.
Die nullfünfMixedZone hat wieder in der Vereinschronik gekramt, in den Annalen geblättert und nachgeschaut, welche Jubiläen in diesen Tagen anstehen, was es an Besonderheiten und Ergebnissen gegeben hat, was um diese Jahreszeit so alles bei den 05ern passiert ist. In der ersten Hälfte dieser Woche geht es um viele Nachwuchsspieler, einen Abwehrchef aus ganz alten Oberliga-Zeiten und einen Bundesliga-Rekord.

28. März  

Fabian Kalig, der Abwehrchef der Mainzer Drittligamannschaft, wird heute 23 Jahre alt.Drei Nachwuchsspieler der 05er haben am Montag Geburtstag:

39 Jahre alt wird Gino Riccitelli. Der Italiener spielte im Frühjahr 2001 regelmäßig im Mittelfeld der Mainzer Amateurmannschaft. 30 Jahre alt wird Thomas Wiener, 2004/05 Stammtorwart der U19 und anschließend gelegentlich aufgestellter Ersatzkeeper im Oberligateam.

23 Jahre alt wird schließlich Fabian Kalig. Der elegante Innenverteidiger kam als 14-Jähriger vom SV Niedernhausen zu den 05ern und ist seither in jedem Jahrgang Stammspieler und in der Regel Abwehrchef. Bei den Profis schaffte es Kalig jedoch nur einmal auf die Bank, beim 3:2 in Freiburg in der vergangenen Saison. Nach weit über 100 Spielen in der Regionalliga und 3. Liga wird der Verteidiger die 05er im Sommer möglicherweise verlassen, weil er die Altersgrenze der U23 überschreitet; eine Profikarriere kann man ihm sicher zutrauen.

Ergebnisse am 28. März:

1964: FSV Mainz 05 - Ludwigshafener SC 1:1  
1965: FSV Mainz 05 - SV Weisenau 3:3  
1971: Saar 05 Saarbrücken - FSV Mainz 05 1:3  
1981: TuS Landstuhl - FSV Mainz 05 0:1  
1987: Borussia Neunkirchen - FSV Mainz 05 2:2  
1992: Hallescher FC - FSV Mainz 05 2:1  
2008: Erzgebirge Aue - FSV Mainz 05 3:3  

29. März  

Ergebnisse am 29. März:

Daniel Zeaiter wurde diesmal nicht zur libanesischen Nationalmannschaft einbestellt. Der zweite Torwart der Mainzer U23 wird am Mittwoch 21 Jahre alt.1953: FSV Mainz 05 - Eintracht Trier 2:1  
1975: FSV Mainz 05 - FK 03 Pirmasens 1:2  
1998: Fortuna Düsseldorf - FSV Mainz 05 2:0  
2004: FSV Mainz 05 - Arminia Bielefeld 0:2  

30. März  

Am Mittwoch vor 88 Jahren kam Heinz Meier zur Welt. Der defensive Mittelfeldspieler aus Niedersachsen hatte bereits einige Jahre für Hannover 96 und Eintracht Braunschweig gespielt, als er 1952 zu den 05ern wechselte. In Mainz setzte sich Meier letztlich nicht durch; in zwei Jahren spielte er nur 22 Mal auf verschiedenen Positionen, meist im rechten oder zentralen defensiven Bereich. In der Hinrunde 1953/54 war Meier ein paar Wochen lang Abwehrchef der 05er.

Außerdem haben auch am Mittwoch einige aktuelle oder ehemalige 05-Nachwuchsspieler Geburtstag: Daniel Flindt, 2002/03 selten in der Oberliga eingesetzt, wird 33 Jahre alt. Alexander Wähling, der von vielen Verletzungen geplagte Mittelfeldspieler der U23 wird ebenso wie deren zweiter Torwart, der libanesische Nationalspieler Daniel Zeaiter, 21 Jahre alt. Und Tim Kirchen, Verteidiger der U19, wird 19 Jahre alt.

Vor drei Jahren schließlich stellte Adam Szalai einen Rekord auf. Nach zwölf Spielsekunden traf der Ungar beim 1:1 gegen Werder Bremen zur Führung - in der Bundesliga-Historie das schnellste Tor nach gegnerischem Anstoß.

Das ging mal flott: Erst vor ein paar Sekunden hat Werder Bremen angestoßen, schon steht ganz Mainz im Bremer Tor und feiert den Bundesligarekord von Adam Szalai (2. v. r.). Foto: imagoWeitere Ergebnisse am 30. März:

1958: FSV Mainz 05 - VfR Kaiserslautern 1:2  
1963: Ludwigshafener SC - FSV Mainz 05 6:2  
1969: TuS Neuendorf - FSV Mainz 05 5:0  
1970: FSV Mainz 05 - Eintracht Trier 2:1  
1983: FSV Mainz 05 - 1. FC Saarbrücken 2:1  
1988: FSV Mainz 05 - SSV Überherrn 4:0  
1997: VfB Oldenburg - FSV Mainz 05 1:1  

 

► Alle Artikel zur Historie

► Zur Startseite