„Kömmerling“ für drei Jahre auf der Brust

Jörg Schneider. Mainz.
Das Warten auf den neuen Hauptsponsor des FSV Mainz 05 ist beendet, das Geheimnis um den künftigen Schriftzug auf der Brust der Spieler gelüftet. Der Bundesligist stellte am Freitag in der Coface Arena die „profine GmbH“ mit ihrer Marke „Kömmerling“ als Haupt- und Trikotsponsor für die nächsten drei Jahre vor. Der weltweit tätige Hersteller von Premium-Fenstersystemen soll den 05ern dem Vernehmen nach vier Millionen Euro plus Bonuszahlungen pro Jahr zahlen und hat bereits angedeutet, sein Engagement verlängern zu wollen. Gleichzeitig präsentierte der Klub die Saison-Trikots des neuen Ausstatters Lotto Sport Italia.

Der FSV Mainz 05 präsentierte in einer Pressekonferenz seinen neuen Haupt-und Trikot-Sponsor "Kömmerling". Von links: 05-Geschäftsführer Dag Heydecker, Präsident Harald Strutz, Pressesprecher Tobias Sparwasser und der geschäftsführende Gesellschafter der "profine GmbH", Dr. Peter Mrosik. Foto: Jörg SchneiderLange hat es gedauert, bis der FSV Mainz 05 seinen neuen Haupt- und Trikotsponsor und Nachfolger des bisherigen Partners „Entega“ präsentieren konnte. Die „profine GmbH“ mit Sitz in Troisdorf ziert mit ihrer Marke „Kömmerling“ als Schriftzug in den nächsten drei Jahren die Brust der Bundesligaspieler. Der weltweit tätige Hersteller von Premium-Fenstersystemen soll den 05ern dem Vernehmen nach vier Millionen Euro plus Bonuszahlungen pro Jahr zahlen und hat bereits sein darüber hinausgehendes Engagement angedeutet.

„Wir hätten Möglichkeiten gehabt, den Deckel schon früher drauf zu machen“, sagte Dag Heydecker, 05-Geschäftsführer Marketing und Vertrieb. „Aber eine Partnerschaft für ein Jahr war nicht unser Ziel. Die Trikotbrust ist das höchste Recht, das ein Bundesligaverein hat. Auf der Suche nach einem Partner gilt die Regel: langfristig kooperieren.“

Kömmerling ist bereits seit einem Jahr Banden- und Logenpartner der Mainzer. Beide Parteien haben die Beziehung nun auf eine neue Ebene gestellt. „Das ist ein ganz besonderer Tag für Mainz 05“, sagte Harald Strutz in der Präsentrations-Pressekonferenz in der Coface Arena, „wenn eine neue, großartige Partnerschaft gefunden ist. Ich glaube, dass aufgrund der bereits vorhandenen Partnerschaft eine gegenseitige Sympathie entstanden ist. Wir danken dem Unternehmen für das Vertrauen, dass die profine GmbH uns entgegenbringt“, sagte der 05-Präsident. „Da Mainz 05 für Kontinuität steht, glaube ich an einen gemeinsamen Erfolg.“

Der Inhaber des neuen 05-Partners und geschäftsführende Gesellschafter, Dr. Peter Mrosik, erklärte: „Die Marke Kömmerling steht für qualitativ hochwertige Fensterprofile aus Kunststoff, die durch ihre Energieeffizienz einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und daher per se für das Thema Nachhaltigkeit stehen. Ziel unseres Engagements ist es, unsere Partner im Markt zu stärken und unsere Produkte beim Endkunden bekannter zu machen. Wir freuen uns sehr, dass wir hierfür den  FSV Mainz 05 als Partner gewinnen konnten, den mit uns als Unternehmen Werte wie Authentizität, Erfolgswille, Teamgeist und leidenschaftlicher Einsatz verbinden.“

Drei junge Damen präsentierten in der Coface Arena die neuen Trikots des Bundesligisten. Foto: Jörg SchneiderUnd der neue Hauptsponsor deutete gleich an, dass die Kooperation langfristige Ziele verfolgt. „Ein Vertrag für drei Jahre heißt nicht, dass wir nach drei Jahren aus der Partnerschaft aussteigen. Die Zeichen sind auf Langfristigkeit gestellt.“ Sein Unternehmen habe lange gebraucht bei seinen Überlegungen, wer der richtige Partner sein könnte. Vorgänger Entega habe die Weichen gestellt in Richtung Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Kömmerling mache den nächsten Schritt. „Mit unseren Fenstern ist es möglich, Häuser so zu dämmen, dass sie mehr Energie einsparen als sie benötigen“, betonte Mrosik. Er habe festgestellt, dass Mainz 05 einen ungeahnten internationalen Bekanntheitsgrad habe. „Wir haben beispielsweise unsere Kunden in Korea gefragt, ob sie Mainz 05 kennen. Von 30 Kunden haben 30 die Hand gehoben und gesagt, dass sie Mainz 05 und die Bundesliga jede Woche im Fernsehen sehen würden. Nicht nur das hat unsere Entscheidung gestärkt, intensiver hier einzusteigen.“ Er sei überzeugt davon, einen Partner gefunden zu haben, der seine Marke würdig vertrete. „Ich freue mich auf die nächsten drei Jahre und wahrscheinlich darüber hinaus.“

Im Rahmen der Pressekonferenz präsentierte auch der neue Ausrüster, Lotto Sport Italia, die Trikots für die bevorstehende Bundesliga-Spielzeit.  In Zusammenarbeit mit Mainz 05 habe Lotto Sport Italia eine originelle Spielerkleidung entworfen, die ein Höchstmaß an Komfort gewährleiste und neben den Vereinsfarben einige interessante Details aufweise. „Beide Partner, die bereits von 2001 bis 2008 kooperierten, starten damit in eine neue, zunächst auf fünf Jahre angelegte Partnerschaft“, so Pressesprecher Tobias Sparwasser.

Die neuen Trikots seien aus einem ultraleichten und elastischen Material gefertigt. Eine Kombination eines glatten, atmungsaktiven Stretch-Gewebes und einer Wabenstruktur, die perfekt harmonierten. Das neue Heimtrikot spiele mit den Vereinsfarben Rot und Weiß: Der Kontrast zwischen dem durchweg roten Look des Shirts und der weißen Bündchen an Armen und Kragen solle einen eleganten Hauch verleihen. Das Vereinsabzeichen auf der Brust betone mit seiner Form den Rot-Weiß-Kontrast. Der abgerundete Abschluss des Trikots strecke die Figur, am Kragen ist das Gründungsjahr des Vereins 1905 zu lesen. Der weiße Look des Auswärts-Trikots stehe im Kontrast zum blauen Kragen und der Lotto-Raute auf der Vorderseite des Trikots und zum gelben Saum am unteren Rand. „Auf Wunsch des Vereins übernehmen so die Farben Weiß, Gelb und Blau die Traditionsfarben der Mainzer Fastnacht.“

Das marineblaue dritte Trikot bestehe im Vorderteil aus einem glatten Gewebe, mit „Wasser-Effekt“-Druck. Rücken und Ärmel bestünden hingegen aus einer Wabenstruktur, auf der die roten Details in Kontrast stünden. Zur individuellen Mainzer-Kollektion gehören neben den Trikots auch Trainings-und Ausgehbekleidung. Die neuen Trikots seien ab  Freitag, 17. Juli im Fanshop sowie ab Montag, 20. Juli im Onlineshop verfügbar. Die Preise: 74,95 Euro für Erwachsene und 54,95 Euro für Kinder.

► Alle Artikel zur Saisonarbeit

► Zur Startseite